Die Fasnetmusikgruppe Schnorchel-Huaschter wurde so um 1989 gegründet. So ganz genau weiß das niemand mehr. Sie ist entstanden aus zwei kleinen Gruppen, einerseits aus Pfadfindern und andererseits aus Tauchclubmitgliedern. Diese zwei Gruppen zogen am Lompametig (Rosenmontag) durch die Hechinger Innenstadt und machten mehr oder weniger "Musik". Als sich nun beide Gruppen trafen, beschlossen sie sich zusammenzuschließen, die Schnorchel-Huaschter waren geboren. Sie wurden deshalb nicht besser, aber lauter. Die Gruppe wuchs von Jahr zu Jahr und zählt heute ca. 45 Mitglieder.

Wir sind kein Verein und keinem Verein angeschlossen. Deshalb ist jeder für nichts und niemand für alles zuständig. Ein reinrassiger Sauhaufen halt. Wir nehmen an Umzügen teil und tauchen auf Fasnetbällen auf. Wir verschwinden aber nie ohne einen Eindruck hinterlassen zu haben. Manchmal sogar einen Guten. Wir denken uns jedes Jahr ein neues Kostüm aus. Alternativ ziehen wir auch immer wieder gerne das Alte- und das Lompahäs an, spätestens am "Auseliga" und am "Lompametig".  Wir sind also keine Lumpenkapelle, aber auch keine Gugga-Musik. Wir sind einfach "Die etwas andere Kapelle", mit dem Schlachtruf:


"SCHNORCHEL - HUASCHTER"

Wir sind aber nicht nur an der Fasnet aktiv: Am 4.Advent-Samstag ziehen wir jedes Jahr durch die Stadt und spielen Weihnachtslieder. Der Erlös ist selbstverständlich für einen guten Zweck bestimmt.

So nun hoffen wir, daß Ihr einen kleinen Eindruck von uns bekommen habt, den Rest hinterlassen wir, wenn wir Euch besuchen.


Kapello